Bild

Aschara welches ein Ortsteil von Bad Langensalza ist und im vergangenen Jahr sein 1225 jähriges bestehen feierte möchte sich hier präsentieren.
Alle Informationen findest Du über das Menü oberhalb der Seite.

Anmelden

Benutzername:

Passwort:


Automatisch anmelden
Registrieren

Okt 12

0

1. Anschreiben an die Bürger zur 1225 Jahrfeier

Beitragvon elektroruehl am 12.10.2010, 12:09
Bewertung:
  • Nicht bewertet

Sehr verehrte Bürgerinnen und Bürger des Ortsteils Aschara,

immer wieder hört man, dass Städte und Gemeinden ihr Gründungsjubiläum festlich begehen. Vielleicht haben Sie sich schon einmal gefragt: Wann wurde eigentlich unser Ort Aschara gegründet?
Wir wissen heute, dass der Erzbischof Lulli Mönche aus dem Kloster Hersfeld in den Jahren 775-786 aussandte, die den Auftrag hatten, in bestehenden Dörfern und Marktflecken s.g. Güterverzeichnisse aufzustellen. Mönche waren in jener Zeit die Einzigen, die des Schreibens mächtig waren. Sinn und Zweck dieser Maßnahme war es, die Eigentumsrechte der Kirche an Ländereien, Häusern und anderen Besitztümern zu erfassen und zu sichern. Im Mai 786 verstarb der Erzbischof und das 1. Güterverzeichnis der Geschichte wurde geschlossen. Wichtig für uns ist, dass in diesem Verzeichnis –in Fachkreisen als Lulli bekannt – erstmals der Ort Aschara aufgeführt wird. Es war also zu dieser Zeit in Aschara schon etwas zu holen!
Geschichtsforscher sehen deshalb das Jahr 786 als das Gründungsjahr unseres Ortes an. Erstmalig wird Aschara im Lulli schriftlich für die Nachwelt benannt.

Im nächsten Jahr können wir auf 1225 Jahre Aschara zurückblicken, aus diesem Anlass wende ich mich heute an Sie, die Einwohner unseres Dorfes.

Der Ortsbeirat und der Dorfverein schlagen vor, diesen Jahrestag in einer

Festwoche vom 10.-15. Mai 2011 zu begehen.

Diese Festwoche kann nur zu einem Erfolg führen, wenn es uns gelingt, die Mehrzahl unserer Bürger für die Vorbereitung und Durchführung des Jubiläums einzubinden und zu begeistern.
Aus diesem Grund wende ich mich schon heute an Sie, die Bürgerinnen und Bürger von Aschara, um Sie über unser Vorhaben zu informieren und Sie gleichzeitig zu bitten, sich bei der Vorbereitung und Durchführung des Festes mit einzubringen. Die bisherigen Planungen sehen u.a. ein Kinder- und
Familienfest, eine Festveranstaltung mit Tanzabend und einen Festumzug vor.
Wir sind Ihnen für…Weiter lesen

 

Zugriffe: 292 Antworten: 0


 

Okt 24

0

2. Anschreiben an die Bürger zur 1225 Jahrfeier

Beitragvon elektroruehl am 24.10.2010, 12:16
Bewertung:
  • Nicht bewertet

Sehr verehrte Bürgerinnen und Bürger von Aschara,

vor einigen Wochen habe ich Sie erstmals über die Vorbereitung der für das nächste Jahr vorgesehenen Festwoche, aus Anlass der Gründung unseres Ortes vor 1225 Jahren, informiert.
Ich freue mich, dass zwischenzeitlich ein Vorbereitungskomitee die Arbeit auf genommen hat und auch schon eine Reihe von Einwohnern unseres Ortes Vorschläge zur Gestaltung des Festes eingebracht haben.
In meinem ersten Schreiben habe ich schon darauf hingewiesen, dass es mit darauf ankommt, unseren Ort zur Festwoche heraus zu putzen, um den sicher sehr zahlreichen Besuchern zu zeigen, wie schön man in Aschara wohnt und lebt. Ich darf Sie ganz gleich ob Hauseigentümer oder Mieter bitten, hierzu Ihren Beitrag zu leisten.
Im Vorbereitungskomitee wurde vorgeschlagen, die Einwohner zu bitten notwendige Reparatur- und Verschönerungsmaßnahmen bis zu den Festtagen durchzuführen. Dabei denken wir sowohl an bauliche wie auch an gartengestalterische Maßnahmen. Wir wollen uns zur Festwoche bei denjenigen Bürgern bedanken und sie auch auszeichnen, die es in der Zeit bis zum Mai nächsten Jahres am Besten verstanden haben, Ihr Haus und Wohnumfeld gegenüber dem heutigen Stand schöner zu gestalten. Da uns hierbei die Zeit drängt, da ja in den Wintermonaten nicht alle notwendigen Arbeiten möglich sind, darf ich Sie bitten, unmittelbar mit der Durchführung notwendiger Arbeiten zu beginnen. Ich möchte nochmals betonen, wir wollen nicht das schönste Haus oder den schönsten Garten in Aschara heraus stellen, sondern die Familien, welche im Vergleich zum heutigen Stand positive Veränderungen Ihres Wohnumfeldes erreicht haben.
Weiterhin möchten wir alle Bürger bitten, ihre Häuser zum großen Festumzug am 15.Mai 2011 festlich zu schmücken. Dabei denken wir z.B. an die Ausstellung von alten Geräten, Maschinen, Kleidungsstücken, Porzellan und Möbeln vor den Wohnhäusern und das Schmücken der Gebäude mit Grün, Girlanden und dergleichen. Wer die Möglichkeit hat, sollte auch seinen Hof den Gästen…Weiter lesen

 

Zugriffe: 301 Antworten: 0


 

Nov 1

0

offenes singen beim Heimatchor

Beitragvon Jörg am 01.11.2010, 05:00
Bewertung:
  • Nicht bewertet

Das offene Singen mit dem Heimatchor Aschara am 20.11.2010 wurde auf den 26.03 2011 14:30Uhr verschoben :!: :!:

 

Zugriffe: 262 Antworten: 0


cron