Bild

Aschara welches ein Ortsteil von Bad Langensalza ist und im vergangenen Jahr sein 1225 jähriges bestehen feierte möchte sich hier präsentieren.
Alle Informationen findest Du über das Menü oberhalb der Seite.

Anmelden

Benutzername:

Passwort:


Automatisch anmelden
Registrieren

News

Freiwillige Feuerwehr Aschara

von TobiasD. am 01.04.2012, 20:36
Bewertung:
  • Nicht bewertet
(Nicht bewertet)


Freiwillige Feuerwehr Aschara – Fakten für den Standorterhalt


Die Feuerwehr hilft nicht nur im Brandfall, sondern auch bei Katastrophen, Unfällen und anderen technischen Hilfeleistungen. So hat die Feuerwehr Aschara auch schon Brände bekämpft, beschädigte Bäume weggeräumt, Ölspuren beseitigt und vermisste Kinder gesucht. Die Kameraden beteiligen sich aktiv an allen kulturellen Veranstaltungen und Arbeitseinsätzen im Ort.
Die Feuerwehr Aschara hat sich stets bemüht, auf den aktuellen Stand zu sein und konnte dies auch umsetzen. Das betrifft neben der Ausbildung und Qualifikation der Einsatzabteilung auch die Technik und den baulichen Zustand des Gebäudes.
So ist in den vergangenen Jahren das nunmehr dritte Feuerwehrgerätehaus im Ort entstanden.

Um auf den heutigen Stand zu kommen, wurde dieses Gebäude von den Kameraden in vielen Stunden freiwilliger Eigenleistung mehrfach umgebaut.

Hierbei wurden die Kameraden durch die Stadtverwaltung nur finanziell unterstützt.
Zurzeit ist das Gebäude technisch in Ordnung und für die Wehr für die nächsten Jahre ausreichend.
Das Gebäude steht auf einem Grundstück, welches in der Vergangenheit der Gemeinde gehört hat. Später wurde es von der Stadtverwaltung und letztlich von der WBG übernommen.
Auf diesem Gelände wurde zur Wendezeit das Wohngebäude „Alte Schule“ zum Bürgerhaus ausgebaut.
Mittlerweile gehört es ebenfalls zur städtischen Wohnungsbaugesellschaft, welche laut Internetauftritt eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft der Stadtverwaltung ist.
In den jetzt geplanten Gebäude- & Grundstücksverkauf fällt auch das Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr.
Wir sind der Ansicht, dass es unsinnig ist, das Gebäude beim Verkauf mit auszuschreiben. Durch eine Trennvermessung kann das Grundstück geteilt werden und das Gebäude, sowie die geschaffenen Parkplätze vom Friedhof blieben erhalten. Die Zufahrt könnte so geändert werden, dass der Käufer des Gebäudes auch einen Teil des Hofes als Eigenbedarf nutzen kann.
Sollte das Wohngebäude verkauft werden, könnte für die Feuerwehr mit minimalem Aufwand eine Toilette angebaut werden. Abflussleitungen sind in den Garagen vorhanden, welche dafür mit genutzt werden könnten.
In Aschara befinden sich neben dem Gewerbegebiet auch eine Gesamtschule und ein Kindergarten.
Durch die Unternehmen im Gewerbegebiet arbeiten viele Kameraden im Ort und sind dadurch auch wochentags tagsüber einsatzbereit.
In Eckartsleben soll ein gemeinsamer Stützpunkt für die Wehren von Illeben, Eckartsleben und Aschara entstehen.
Der Weg von Aschara nach Eckartsleben und zurück dauert mit dem Auto ca. 10 Minuten. Wobei hier das Warten am geschlossenen Bahnübergang zwischen den beiden Orten nicht berücksichtigt wird. Im Winter würde sich durch die Witterungsverhältnisse die Zeit zusätzlich erhöhen. Es gab allerdings auch schon Jahre in denen durch Schneeverwehungen die Verbindungsstrasse komplett gesperrt war. Auch die Zufahrt über die B247 war unter diesen Bedingungen kaum oder gar nicht möglich. Somit war der Ort Aschara von der Umwelt abgeschnitten.

Wie soll man in diesen Fällen Menschenleben retten, wenn man die benötigte Technik und Ausrüstung nicht im Ort hat?

Momentan kommen bei Alarmierung viele Kameraden zu Fuß, weil dies schneller geht oder sie kein Fahrzeug zur Verfügung haben. Denn im Ernstfall zählt jede Minute und gerade bei Menschenleben sind fünf Minuten Mehrzeit eine zu lange Zeit.


Im Gebietsänderungsvertrag mit der Stadtverwaltung ist der Erhalt der Feuerwehr im Ort festgeschrieben.



Wir, die Kameraden der Feuerwehr, die Einwohner von Aschara, die Kinder und Eltern der Schulkinder/Kindergartenkinder und die Firmen im Ort sind aus diesen genannten Gründen für den Erhalt der Feuerwehr im Ort und werden uns gegen die Standortauflösung zur Wehr setzen!

 

Über den Autor
Benutzeravatar

TobiasD. ist hier Mitglied seit 10.03.2008, 19:49. Er/Sie hat 15 News und insgesamt 43 Beiträge im Forenbereich geschrieben.

Zeige alle News von TobiasD.
Suche alle Beiträge von TobiasD.
cron